Drucken

Homöopathische Fallanalyse bei Hauterkrankungen

Von:
3. Feb 2018, 10:00
Bis:
4. Feb 2018, 17:00
Anmelde​schluss :
Kurs-Nr.:
SEM 18/1
Preis:
225,00 EUR
Ort:
Arcana- Schule, Kiebitzhof 9 22089 Hamburg-Eilbek

Beschreibung

Homöopathische Fallanalyse bei Hauterkrankungen

Matthias Klünder Matthias Strelow      

Professor Schulz, Soziologe, zitiert aus einem Gespräch mit einem langjährig tätigen Hautarzt:

„Wenn Menschen chronische Hauterkrankungen haben, landen sie über kurz oder lang bei einem Naturheilkundler, oft mit Erfolg.“ „Wie erklären Sie sich das?“ „Wenn ich mal die möglichen Erkenntnisse mit dem Weltall vergleiche, sind wir Naturwissenschaftler ungefähr beim Mond. Die Naturheilkundler haben offensichtlich Wissen jenseits davon.“

Um dieses Wissen in der homöopathischen Analyse von Hautkrankheiten soll es in diesem Seminar gehen. Als HomöopathInnen wissen wir, dass wir nach der inneren Ursache fahnden müssen, dass das, was wir auf der Hautoberfläche sehen, nur der Endpunkt einer langen Entwicklung ist. Die Frage „was war vor dem Beginn der Hauterkrankung“ liefert uns oft das Material, mit dem wir arbeiten können. Dabei müssen es nicht immer „materielle“ Erschütterungen sein – z.B. Impfungen, Operationen, Medikamente etc. – auch heftige Gemütsthemen können uns „aus der Haut fahren lassen“.

Wir haben es mit PatientInnen zu tun, die uns berichten, dass sie schon mit dieser Hauterkrankung auf die Welt gekommen sind, dass es ihr „Familienerbe“ ist.

Manchmal spiegelt uns das Hautbild direkt ein Mittel wieder. Wir sehen z.B. ein Ekzem, dass eine ganz bestimmte Farbe, bestimmte Modalitäten, vielleicht sogar einen auffallenden Geruch hat und dass es sich an einem bestimmten Ort befindet.

Meistens ist das Hautgeschehen jedoch eher diffus, die Modalitäten nicht ausgeprägt, die Orte vielfältig, das Hautbild nicht klar erkennbar, wo wir es eventuell mit einer „einseitigen“ Erkrankung zu tun haben.

Deshalb sind in einer patientenzentrierten, individualisierenden Behandlung oft unterschiedliche Analysemethoden notwendig. Ziel dieses Seminars ist es, unterschiedliche Herangehensweisen anhand von konkreten Fällen aufzuzeigen. Insbesondere folgende Fragen stehen im Zentrum:

Was sind die zielführenden Symptome in der Fallanalyse?

Welche psychischen Symptome sind bedeutsam?

Wie lassen sich unterschiedliche Hauterkrankungen miasmatisch zuordnen?

Welche konstitutionellen Merkmale können bei der Fallanalyse hilfreich sein?

An diesem Wochenende werden sich Matthias Klünder und Matthias Strelow mit Fallanalysen von Hauterkrankungen wie Neurodermitis, Psoriasis, Abszessen, gutartigen Hautwucherungen beschäftigen. Zusätzlich werden Arzneimittel, auch sogenannte „kleine“ Hautmittel betrachtet, die wir manchmal vernachlässigen, obwohl diese doch sehr große Hilfe bei Hauterkrankungen leisten können.

Seminarzeiten:


Samstag von 10:00 bis 18:00 Uhr

Sonntag von 09.00 bis 17:00 Uhr

Kosten:
210,- € für aktuelle und ehemalige SchülerInnen der SdH, Mitglieder VKHD, BKHD und SHZ

225,- Euro für Externe

195,- € für Frühbucher (Wichtig!!! - Zahlungseingang muss bis 6 Wochen vor Veranstaltungsbeginn vorliegen)

Für die Qualifizierung durch die SHZ, den BKHD und DZVHÄ werden für dieses Seminar 12 Punkte homöopathische und 4 Punkte medizinische Fortbildung bestätigt.

Ärtzliche Leitung:
Hendrika van Delden

 


Diesen Kurs buchen: Homöopathische Fallanalyse bei Hauterkrankungen

Einzelpreis



Teilnehmerdaten

Rechnungsadresse

* notwendige Angaben